Suchen

Luftschnittstelle – Das Tor zur Welt für den Funk

Die Leistungsfähigkeit der Luftschnittstelle bei Funkprodukten (Over-The-Air Performance) ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal für die richtungsabhängigen Sende- und Empfangs-eigenschaften. Mit Hilfe von standardisierten Messungen wird die dreidimensionale Abstrahlungscharakteristik einer Antenne erfasst. Hierdurch lassen sich Sende- und Empfangseigenschaften überprüfen und gezielt verbessern.

Das akkreditierte Prüfzentrum vermisst Mobiltelefone, Datenkarten und PDA’s. Wenn gewünscht, gern auch Laptops mit Mobilfunk-, Bluetooth- und WLAN-Karten.
Folgende Parameter werden dabei aufgezeichnet:

  • Äquivalente isotrope Strahlungsleistung (EIRP) und totale abgestrahlte Sendeleistung (TRP),
  • Äquivalente isotrope Empfängerempfindlichkeit (EIS) und Gesamtempfindlichkeit (TIS)
  • 2D/3D Strahlungscharakteristiken, Richtdiagramme
  • 3D Charakterisierung der Luftschnittstelle von Antennen mit/ohne Nutzereinfluss, z.B. mit Kopfphantomen oder nach Kundenspezifikationen, 
  • Richtungsabhängige GPS-Empfangsqualität für Mobiltelefone
Messungen erfolgen nach Spezifikation der Netzbetreiber oder nach kundenspezifischen Vorgaben. Das akkreditierte Antennenmesslabor ist ferner von verschiedenen Netzbetreibern erfolgreich auditiert worden.